Branchentipps
Teilen
Kinder wählen Eltern als ihr Vorbild Nummer eins

Die Markenbekanntheit wird am besten schon in jungen Jahren entwickelt

Wussten Sie, dass die Markenbekanntheit meist von Kindern im Alter von 2 bis 10 Jahren entwickelt wird? Marco Lankman, CEO von IKC Global, erklärt, dass er feststellt, dass er viele Marken bevorzugt, die seine Eltern als Kind benutzt haben. So tankt er beispielsweise an Shell-Tankstellen und geht im Albert Heijn einkaufen, nur weil er an sie gewöhnt ist und ihre Qualität kennt.

Denn Eltern haben einen großen Einfluss, sowohl die guten als auch die schlechten Gewohnheiten werden von den Kindern übernommen. Die ADA-Stiftung führte eine Umfrage durch, die sich bestätigte:

Alle Kinder, unabhängig von ihrem Alter, wählen Eltern als ihr Vorbild Nummer eins.

Wie können Sie diese Informationen zu Ihrem Vorteil nutzen?

Steigern Sie die positive Markenbekanntheit Ihrer jüngsten Besucher, um sicherzustellen, dass sie sich in Zukunft mit Ihnen verbinden. 

Wie? Ermutigen Sie die Eltern, Ihr Unternehmen so oft wie möglich zu besuchen. Machen Sie Familien willkommen, indem Sie dafür sorgen, dass sich die Kinder wohl fühlen und sich amüsieren, während die Eltern essen, surfen oder einkaufen.

Kurz gesagt, indem Sie Eltern und Kindern eine positive Verbindung zu Ihrer Marke vermitteln, können Sie sie mit Ihrem Unternehmen verbinden, was zu einer lebenslangen Kundenbindung führen kann.

Möchten Sie mehr über die Wirkung einer positiven Markenbekanntheit erfahren? Oder Tipps zur Steigerung der Kundenbindung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontaktieren Sie uns